Wiener Meister 2013

Wiener Meister 2013

Der Fechtclub Vindobona ist Wiener Meister!

Sonntag 9. Juni 2013,
der Fechtclub Vindobona entschied sich dazu 2 seiner Spitzenfechter zum Einzelbewerb der Wiener Meisterschaften zu schicken.
Mit einer Gold- (Philipp Kainz) und einer Silbermedaille (Albin Rentenberger) hätte die Bilanz nicht besser sein können.
Für den Mannschaftsbewerb bekamen sie noch die Unterstützung von ihrem treuen Clubmitglied Andrei Krupin, mit dessen Hilfe sie auch im Mannschaftsbewerb die Goldmedaille erkämpfen konnten.
Nach einer souveränen Leistung im Einzelbewerb wurde es im Mannschaftsbewerb, den sie im Finale mit 45:44 für sich entscheiden konnten, richtig spannend.

Österreichischer Vizemeister 2013

Österreichischer Meister 2013

Wir sind Vizemeister!

Der Fechtclub Vindobona startete heuer zum ersten Mal bei den Österreichischen Meisterschaften.
Mit einer Silbermedaille sowohl im Einzel- (Toni Knoll) als auch im Mannschaftsbewerb (Toni Knoll, Jörg Mathé, Philipp Kainz und Albin Rentenberger) hatten wir schon einmal einen guten Start.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr um noch einmal ordentlich nachzulegen.

1. Platz beim Satelliten Weltcup in Split

Split 2013 Satelliten Weltcup

 

Zu Pfingsten wurde in Split nicht nur die heurige Badesaison eröffnet. Der Fechtclub Vindobona darf einen weiteren historischen Turniersieg vermelden. In einem Satelliten-Weltcup Turnier hat Jörg Mathé unter 39 Startern aus 16 Nationen den 1. Platz erringen können.
Im Viertelfinale hat er einen 10:14 Rückstand gegen den derzeitigen russischen Juniorenstaatsmeister Gudin umdrehen können, das Halbfinale gegen Kirschen (D) nach 10:12 in der Zusatzminute 13:12 gewonnen und das Finale gegen Serra (HUN) souverän nach Vindobona geholt.
Danke an die Unterstützung aus Slowenien und Australien!