1. Platz beim Satelliten Weltcup in Split

Split 2013 Satelliten Weltcup

 

Zu Pfingsten wurde in Split nicht nur die heurige Badesaison eröffnet. Der Fechtclub Vindobona darf einen weiteren historischen Turniersieg vermelden. In einem Satelliten-Weltcup Turnier hat Jörg Mathé unter 39 Startern aus 16 Nationen den 1. Platz erringen können.
Im Viertelfinale hat er einen 10:14 Rückstand gegen den derzeitigen russischen Juniorenstaatsmeister Gudin umdrehen können, das Halbfinale gegen Kirschen (D) nach 10:12 in der Zusatzminute 13:12 gewonnen und das Finale gegen Serra (HUN) souverän nach Vindobona geholt.
Danke an die Unterstützung aus Slowenien und Australien!

1. Platz Challenge de Rennes

Im Zuge seines Auslandssemesters in Frankreich konnte  Albin Rentenberger den diesjährigen „Challenge de Rennes“, ein französisches Fechtturnier, gewinnen.
Unter 65 Startern setzte sich der österreichische Gast in der „Grande nation“ des Fechtsports durch und holte Gold für den Fechtclub Vindobona!