Philipp Kainz

PhilippKainzPhilipp Kainz, Diplomsportlehrer, staatlich geprüfter Lehrwart und ehemaliger Weltcupfechter gründete 2010 den Fechtclub Vindobona. Zum Fechten hat Philipp Kainz bereits im Alter von 11 Jahren begonnen. Dank seines Trainers Evgeni Pickman konnte er schon in seiner Jugend diverse Erfolge erzielen, welche sich bis ins Erwachsenenalter weiter ausbauen ließen. Philipp Kainz ist auch als Sportlehrer in einer Schule in Wien tätig, wo er sein Wissen und die Begeisterung zum Sport an die Jugend weitergibt. Hartes Training und die Leidenschaft zum Sport haben Philipp zu dem gemacht, was er heute ist. Der Fechtsport hat ihn geprägt und charakterlich geformt. Neben seinen Tätigkeiten im Sportbereich ist Philipp Kainz auch als Zauberkünstler tätig. Dieser Umstand dürfte auch seinen eleganten und trickreichen Fechtstiel erklären.

 

Die größten Erfolge:

1. Platz Österreichische Akademische Meisterschaft (2014)
1. Platz Wiener Meisterschaft (Einzel- u. Mannschaftsbewerb, 2013)
2. Platz Österreichische Meisterschaft (Mannschaft, 2013)
1. Platz beim Linzer Degenmarathon (2012)
1. Platz Wiener Pokal (2004, 2005, 2007, 2008, 2011)
11. Platz internationaler Reutlinger Allstar-Cup (2011)
3. Platz internationales Turnier in Tschechien (2011)
1. Platz Wiener Akademische Meisterschaft (2010)
3. Platz Österreichische Meisterschaft (2012)
5.Platz beim Europacup 2008 (Mannschaftsbewerb)
1. Platz Österreichische Meisterschaft (Mannschaft, 2004)
+ diverse Jugenderfolge + unglaubliche Zaubertricks

zurück zu den Fechtern